Kleinkredit ohne Schufa - Alles trotz Schufa

Direkt zum Seiteninhalt
Kleinkredit ohne Schufa
Kleinkredit ohne SchufaKleinkredit ohne Schufa - Erhalten Sie bis zu 1.500 Euro in 24 Stunden


Für einen Urlaub, eine Reparatur, ein Handy, einen PC oder einen Kleinwagen kommt, falls Sie nicht über die nötigen Rücklagen verfügen, ein Kleinkredit ohne Schufa infrage. In der momentanen Niedrig-Zins-Phase existieren viele Kleinkredit-Angebote mit günstigen Zinsen. Wir zeigen Ihnen wo Sie Ihren Kleinkredit ohne Schufa bekommen, wenn nötig sogar innerhalb von 24 Stunden.

Schnell und einfach zum Kleinkredit ohne Schufaauskunft

Auf unserer Partnerseite www.kleinkredit-ohne-schufaauskunft.com erhalten Sie schnell und einfach Ihren Kredit bis zu einer Höhe von 1.500 Euro. Die Mindestanforderungen sind bei diesem Kredit relativ einfach zu erfüllen. Sie müssen lediglich einen Wohnsitz in Deutschland haben, mindestens 18 Jahre alt sein und ein monatliches Mindesteinkommen von 500 Euro haben. Damit kommt ein Kleinkredit ohne Schufa auch für Hartz4-Empfänger, Rentner und ALG-1-Bezieher in Frage. Die Kreditanfrage ist garantiert kostenlos und unverbindlich. Sie gehen also kein Risiko ein.
INFO:

Als Kleinkredit ohne Schufa werden Kredite bis zu einer Höhe von 1.500 Euro bezeichnet. Im Gegensatz zu den großen Krediten, beispielsweise in der Baufinanzierung, erfolgt bei einem Kleinkredit ohne Schufa eine vereinfachte Bonitätsprüfung, es werden in der Regel keine Kreditsicherheiten verlangt, außerdem ist keine Angabe eines Verwendungszwecks erforderlich. Im Übrigen unterscheidet sich ein Kleinkredit nicht von jedem anderen Kredit. Innerhalb eines vereinbarten Zeitraumes muss die geliehene Summe plus die angefallenen Zinsen wieder zurück an den Darlehensgeber, meist die Bank, gezahlt werden. Ein Kleinkredit ohne Schufa ist bis zu einer Höhe von 1.500 Euro möglich.
Was ist die Schufa?

Bei der Schufa handelt es sich um ein privatwirtschaftliches deutsches Unternehmen, das Daten von Privatpersonen und Unternehmen sammelt und an Auftraggeber weitergibt. Dabei dürfen Auskünfte nur an Personen weitergegeben werden, welche die Kreditwürdigkeit überprüfen wollen. Bei der Weitergabe der Daten, beispielsweise an Banken, müssen die strengen Datenschutzregeln eingehalten werden. Die Schufa hat Zugriff auf allgemein zugängliche Quellen, wie Telefonbücher oder Veröffentlichungen, aber auch auf ein Netzwerk aus Datenpools, in dem die Zahlungsmoral eingegeben wird. Außerdem erhält die Schufa Informationen von Inkassobüros. Wer es also mit dem Rechnungen zahlen nicht so genau nimmt und möglicherweise schon mal Erfahrung mit Inkassobüros hatte, erhält eine schlechtere Kreditwürdigkeitseinstufung durch die Schufa. Die Daten werden meist über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren gespeichert, dass heißt jedes Mal, wenn jemand innerhalb dieser drei Jahre nach einem Kredit bei einer Bank fragt, wird die Bank eine Prüfung bei der Schufa vornehmen, die dann eine negative Antwort gibt. Die Schufa hat ein Punktesystem, bei dem der Verbraucher bzgl. der Wahrscheinlichkeit, mit der er seine Raten zurückzahlt, eingestuft wird. Diese Stufen reichen von 0 bis 100, wobei 100 ein sehr geringes Risiko für die Bank bedeutet und alles unter fünfzig einem sehr hohen Risiko entspricht. Für Kleinkredite existiert allerdings die Möglichkeit, trotz einer unzureichenden Kreditwürdigkeit einen Kleinkredit ohne Schufa abzuschließen. Was Sie dabei beachten sollten, wird im nächsten Abschnitt erklärt.

Was sollten Sie beachten, wenn Sie einen Kleinkredit ohne Schufa abschließen wollen

Zunächst einmal sollten Sie sich einen Kreditanbieter suchen. Dafür können Sie entweder bei ihrer Hausbank nachfragen oder Sie nutzen die zahlreichen Möglichkeiten im Internet. Auf diversen Vergleichsportalen können Sie im Internet den für Sie günstigsten Kreditanbieter leicht heraussuchen. Beim Vergleich der verschiedenen Kreditanbieter sind die effektiven Zinsen, die Sie zurückzahlen müssen, das entscheidende Kriterium. Zinsen sind praktisch die Kosten, die für das von der Bank geliehene Geld anfallen. Bei den effektiven Zinsen sind alle anderen Kosten, die evtl. noch für den Kredit anfallen, mit einberechnet, daher eignen sich die effektiven Zinsen am besten, um den Kredit mit anderen Krediten zu vergleichen. In der Regel können die Kunden die höhe der Raten und die Vertragslaufzeit selbst festlegen. Oft machen Anbieter bei Kleinkrediten besondere Angebote mit attraktiven Zinsen. Einige Kreditanbieter bieten ihren Kunden auch die Möglichkeit, bei der Tilgung des Kredits Raten auszusetzen, für einen gewissen Zeitraum Raten zu reduzieren oder aber die Möglichkeit der Sondertilgung, also den Kredit schon früher zurückzuzahlen und dadurch Zinsen zu sparen.

Zinsen bei einem Kleinkredit ohne Schufa

Bei einem Kleinkredit wird, wie bei anderen Krediten auch, zwischen Sollzins und effektivem Jahreszins unterschieden. Der Sollzins zeigt wie viel Geld Sie für das Darlehen zurückzahlen müssen. Der Sollzins ist bei Kleinkrediten gebunden, das heißt, dass Sie über die gesamte Vertragslaufzeit den gleichen Zins bezahlen. Der effektive Jahreszins berechnet alle Kreditkosten mit ein, die Nebenkosten, die evtl. anfallen können werden mitberechnet. Welchen Zinssatz Sie erhalten, hängt auch von der Kreditwürdigkeit ab. Je besser die Kreditwürdigkeit desto besser der Zinssatz. Welchen Zinssatz Sie genau bekommen, könne Sie immer erst dann wissen, wenn Sie sich ein Angebot für einen Kredit bei einer Bank oder im Internet einholen. Auf die Aussage in der Werbung der Banken können Sie sich nicht immer verlassen, da die Banken hier von einem Kunden ausgehen, der über eine sehr gute Bonität, also Kreditwürdigkeit verfügt, die fast niemand, der einen Kredit beantragt, besitzt.

Vorteile von Kleinkrediten ohne Schufa

Ein Vorteil von Kleinkrediten liegt darin, dass die Kunden bei kleineren Beträgen nicht den Überblick verlieren und nicht gefahrlaufen, in eine Schuldenfalle zu tappen. Durch die geringe Höhe des Kleinkredits hält sich auch die Höhe der zu zahlenden Zinsen in Grenzen. Ein weiterer Vorteil besteht in der bereits erwähnten relativ leichten Möglichkeit, einen Kleinkredit ohne Schufa zu erhalten. Das ist, besonders wenn unerwartete Kosten auftreten, wie beispielsweise eine Reparatur am Haus oder am Auto, ein großer Vorteil. Aber auch für andere kleinere Anschaffungen kann ein Kleinkredit ohne Schufa geeignet sein. Ein weiterer Vorteil liegt in der aktuellen niedrigen Zinsphase der Banken. Viele Banken bieten auch Kleinkredite ohne Schufa zu besonderen Konditionen, wie sehr günstigen Zinsen, an. Die Europäische Zentralbank hat in den vergangenen Jahren immer wieder den Leitzins gesenkt. So Daher sind sehr günstige Angebote durch die aktuelle Zinspolitik möglich. In naher Zukunft ist auch keine Trendwende zu erwarten, so dass Kunden noch eine ganze Weile die Möglichkeit haben, einen günstigen Kleinkredit ohne Schufa bei einer Bank aufzunehmen.

Bevor Sie einen Kleinkredit aufnehmen, können Sie Zuhause noch überprüfen, ob Sie sich einen Kredit, also die monatliche Raten, leisten können und wenn ja, in welcher Höhe. Dafür rechnen Sie ihre monatlichen Einnahmen und ihre Ausgaben zusammen. Bei den Einnahmen rechnen Sie ihren Lohn, Unterhalt und alles, was Sie monatlich noch einnehmen und bei den Ausgaben rechnen Sie die Miete, Versicherungen, Auto und alles, was Sie sonst noch monatlich ausgeben. Dadurch können Sie die Höhe für eine mögliche monatliche Kreditrate errechnen, wenn am Ende des Monats noch Geld übrig ist.
Copyright 2015 - 2020 © All Rights Reserved
Zurück zum Seiteninhalt