Internet trotz Schufa

INTERNET TROTZ SCHUFA

INTERNET BEI 1&1 TROTZ SCHUFA

Internet bei 1und1 trotz Schufa

Bei 1&1 bekommen Sie Internet auch trotz negativer Schufa. 1&1 ist einer der großen deutschen Anbieter für Internet und Telefon und hat sein Angebot auch für Kunden mit negativer Schufa zugänglich gemacht. Sie müssen also nicht weiter aufgrund einer schlechten Bonität auf Internet und Telefon verzichten. Bei 1&1 haben Sie eine große Auswahl an möglichen Tarifen und hinzubuchbaren Optionen. Haben Sie sich für ein passendes Paket entschieden, wird die Verfügbarkeit geprüft und der gewünschte Anschluss innerhalb weniger Tage geschaltet. Sie erhalten nach erfolgreicher Bestellung eine Bestätigungsmail in der Ihnen der weitere Ablauf erklärt wird. Trotz schlechter bzw. negativer Schufa sind Sie kein Kunde zweiter Klasse. 1&1 ist in Sachen Kundenfreundlichkeit und Service einer der führenden Anbieter von Internet und Telefon und wurde dafür bereits ausgezeichnet. Durch abwechselnde Aktionen ist die Produktvielfalt hoch und die Preise für den Kunden niedrig. Einsteigerpakete gibt es bereits ab 9,99 Euro monatlich.


INTERNET BEI UNITYMEDIA TROTZ SCHUFA

Internet bei Unitymedia trotz Schufa

Bei Unitymedia bekommen Sie Internet auch trotz negativer Schufa oder Bonität. Unitymedia ist eines der großen deutschen Unternehmen für Internet und Telefon, aber auch TV-Pakete sind buchbar. Da die Zahl der Menschen mit einer negativen Schufa stetig steigt, hat Unitymedia sein Angebot auch für Kunden mit schlechter Schufa zugänglich gemacht. Dadurch das neben Telefon und Internet, auch TV-Pakete angeboten werden, ist die Produktvielfalt sehr hoch. Dies hat für Sie den Vorteil das Sie alles in einem Vertrag haben. Sie haben also nicht viele verschiedene Anbieter, sondern einen für alles. Kundenfreundlichkeit und Service werden bei Unitymedia groß geschrieben und bei Problemen wird Ihnen schnell und unkompliziert geholfen. Nach der Auswahl eines Pakets wird die Verfügbarkeit geprüft und im Anschluß erhalten sie eine Bestätigungsmail in der Sie erfahren wie es weiter geht und wann Ihr Anschluß vorraussichtlich geschaltet wird. Einsteigerpakete gibt es bei Unitymedia bereits ab günstigen 19,99 Euro im Monat.


INFO:

 

Ein Telefonanschluß bzw. Internetzugang sind Heutzutage für jeden zu haben, auch trotz negativer Schufa. Vor einigen Jahren bekam man einen Anschluß nur wenn man eine relativ hohe Kaution beim Anbieter hinterlegt hat. Die zunehmende Anzahl von Personen mit einer negativen Schufa hat die Anbieter jedoch zum umdenken gebracht. Es gibt viele Anbieter die einem auch trotz negativer Schufa einen Internet und Telefonanschluß ohne Kaution schalten. Die beiden Anbieter mit der höchstmöglichen Wahrscheinlichkeit auf einen erfolgreichen Vertragsabschluss, haben wir Ihnen oben präsentiert. Bitte beachten Sie das je nach Wohnort nicht jeder Anbieter in der Lage ist Ihnen den Anschluß zu schalten. Sie sollten daher vorab eine Verfügbarkeitsprüfung für Ihren Wohnort vornehmen.

BEI UNS BEKOMMEN SIE INTERNET TROTZ NEGATIVER SCHUFA

Der Internetanschluss ist schon längst kein Kulturgut mehr. Vielmehr handelt es sich um eine Selbstverständlichkeit, welche aus der alltäglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken ist. Um sich auf die Suche nach einer Wohnung oder einem Job zu begeben, ist das Internet inzwischen unverzichtbar geworden. Schließlich haben die meisten Anbieter ihre Produkte oder Dienstleitungen auf das Internet verlagert. Umso ärgerlicher ist es dann für die Menschen, welche durch Schulden einen negativen Schufaeintrag zu verzeichnen haben. Eine negative Schufa kann dem Vertragsabschluss im Wege stehen. An dem DSL-Anschluss hängt in der Regel auch die Festnetz-Telefonie, welche trotz der zahlreichen Smartphones auch heute noch ein wesentlicher Bestandteil der Gesellschaft ist. Die Gute Nachricht: Die DSL-Anbieter holen die Schufa-Auskunft im Gegensatz zu Mobilfunk-Firmen nur sporadisch ein. Das bedeutet, dass nicht jeder Antrag geprüft wird. Deshalb ist es ratsam zunächst eine Anfrage zustellen, bevor der Fokus auf die Alternativen gelenkt wird, indem DSL-Anbieter ohne Schufa befragt werden. Kommt es dennoch zu einer Ablehnung bei den gängigen Anbietern, hat man trotzdem noch die Möglichkeit, andere Anbieter nach Internet ohne Schufa zu befragen.

Top Tarife
Hohe Annahmequote
Schnelle Lieferung

Top Tarife

Hohe Annahmequote

Schnelle Lieferung

Internet trotz negativer Schufa: Der Markt bestimmt das Angebot

 

Geht es um das Internet trotz Schufa, zeichnet sich inzwischen ein deutlicher Trend bei den entsprechenden Anbietern auf dem Markt ab. Zahlreiche Telefongesellschaften und Kabelnetzbetreiber stehen in Konkurrenz, wenn es um das Internet trotz Schufa geht. Zumindest im Vergleich zu Satelliten-Internetanbietern, welche über eigene Glasfasernetze verfügen. Das bedeutet auch, dass diese Anbieter inzwischen eine große Zielgruppe bei den Menschen haben, die Internet trotz Schufa haben wollen. Einige Anbieter ermöglichen einen Internetanschluss trotz Schufa, indem normale Tarife mit einem Aufschlag versehen werden. Dies gilt auch für die Minutenpreise bei der Festnetz-Telefonie. Im Gegensatz dazu verzichtet der Anbieter auf die Abfrage und ermöglicht das Internet ohne Schufa. In der Regel handelt es sich dabei um regionale Anbieter wie zum Beispiel 1&1 oder Unitymedia.

 

Warum wird die Schufaprüfung überhaupt durchgeführt?

 

Grundsätzlich stellen sich viele Menschen die Internet trotz Schufa haben wollen, die Frage warum die Kreditwürdigkeit zwingend abgefragt werden muss. Die Laufzeiten für einen Internetanschluss trotz Schufa bringen für gewöhnlich eine Laufzeit von 24 Monaten sich. Allerdings tummeln sich auf dem Markt auch zahlreiche Ausnahmen. So lassen sich heute beispielsweise zahlreiche Verträge für Internet trotz Schufa ohne Mindestlaufzeit abschließen. Schließlich wollen sich die Anbieter darauf verlassen, dass sowohl die Kosten für den Anschluss, als auch für die Vertragslaufzeit beglichen werden. Schließlich besteht die Problematik gerade im Hinblick auf die DSL-Telefonie, dass hohe Kosten verursacht werden. Wer also bei der Schufa einen negativen Eintrag vorzuweisen hat, dem kann vom Anbieter unterstellt werden, dass die Kosten für das Internet trotz Schufa nicht regelmäßig oder gar nicht beglichen werden.

 

Internet trotz Schufa - Geht das überhaupt?

 

Wer im Internet nach einem Internetanschluss trotz Schufa sucht, wird schnell fündig werden. Denn zahlreiche Anbieter versprechend DSL trotz negativem Schufaeintrag. Doch all diese Aussagen sind mit Vorsicht zu genießen, da die meisten Anbieter vor dem Vertragsabschluss eine Schufaabfrage stellen. Dennoch gibt es tatsächlich Anbieter die einen Internetanschluss trotz Schufa ermöglichen. Im Internet gibt es dafür spezielle Vergleichsportale, mit deren Hilfe man die in Frage kommenden Provider finden kann. Eine Pauschalaussage lässt sich jedoch nicht treffen, denn es kommt immer auf den Anbieter an. Es lässt sich nur schwer sagen, welche Kriterien bei den einzelnen Anbietern mit in die Entscheidung einfließen. In der Regel bestimmt die Schwere des Schufaeintrags und der angestrebte Tarif, ob eine Zusage gemacht wird oder nicht.

 

Woher bekomme ich einen Internetanschluss trotz Schufa?

 

Diese Frage ist natürlich berechtigt und sollte sich auch vor Vertragsabschluss gestellt werden, da viele Anbieter im Kleingedruckten eine Bonitätsprüfung abverlangen. Wird bei dieser Prüfung festgestellt, dass die Bonität nicht ausreicht, weil ein negativer Eintrag in der Schufa zu verzeichnen ist, wird der Vertragsabschluss meistens abgelehnt. Bei vielen Betroffenen drängt sich dann natürlich die Frage auf, woher das Internet trotz Schufa kommen soll, beziehungsweise welcher Anbieter in Frage kommt. Hat ein Provider den Vertrag abgelehnt, ist es ratsam auf diesen zuzugehen. Denn der Spielraum bei den Anbietern ist groß. So gibt es beispielsweise Provider welche eine Kaution verlangen und dann einen Internetanschluss trotz Schufa bereitstellen. Läuft der Vertrag dann aus und wurden die monatlichen Zahlungen regelmäßig beglichen, gibt es die Kaution nach Vertragsablauf zurück.

 

Nicht jeder Kunde ist gleich

 

Grundsätzlich sollte beachtet werden, dass die Kunden bei der Schufa unterschiedlich gehandelt werden. Hier gibt es große Unterschiede, welche die Schufa auch klar definiert. So kann es zum Beispiel sein, dass eine ausgefallene Rate während einer Kreditlaufzeit den Scorewert zwar nach unten zieht, dieser aber dennoch ausreichend ist, um einen Internetanschluss zu beantragen. Die Schufa prüft jeden Fall sorgfältig, weshalb es grundsätzlich wichtig ist, mit dem Provider zu sprechen. Eventuell lassen sich Möglichkeiten finden, wie ein Anschluss trotz Schufa dennoch realisierbar ist. Grundsätzlich sollten Sie eines bedenken: Der individuelle Fall wird vom Provider geprüft, da Internet trotz Schufa auch bei schlechter Bonität möglich ist. Dabei ist es wichtig, dass Sie die monatlichen Beträge von anderen Angeboten welche Sie vorher in Anspruch genommen haben, rechtzeitig bezahlt haben.

 

Internet trotz Schufa - Es gibt immer einen Weg

 

Grundsätzlich stellt sich natürlich die Frage, ob ein Internetanschluss trotz Schufa überhaupt möglich ist. Prinzipiell lässt sich die Möglichkeit durchaus nutzen, einen Internetanschluss trotz Schufa zu bekommen. Das liegt daran, dass sich immer mehr Anbieter auf diese Zielgruppe fokussieren und ihre Angebote dementsprechend anpassen. Der Grund dafür ist recht simpel: Der Markt aller Menschen die sich Internet trotz Schufa wünschen, wird immer größer. Und auf diese Menge an Menschen wollen die einzelnen Provider natürlich nicht verzichten.

Copyright 2015 - 2018 © All Rights Reserved